22. April 2014, 13:22 Uhr, Sankar

Massenbann gegen Cheater und dennoch weitere Probleme

0
eso1

Letzten Freitag wurde ein Patch aufgespielt, der unter anderem auch die Gildenbank deaktivierte. Dies hatte einen ganz bestimmten Grund, denn ZeniMax hat einen Exploit entdeckt. Spieler konnten Gegenstände im Spiel mittels eines Third-Party Programmes vervielfältigen.

Unter anderem haben sie damit die legendären Upgrade-Utensilien so oft vervielfältigt, dass sie massenweise legendäre Gegenstände herstellen konnten. Die besten, die es im Spiel gibt und weswegen das Handwerk in ESO unter anderem so viel Lob erhält.

Dies ist natürlich ein enormer Exploit und definitiv kein “Hab es aus Versehen gemacht”-Fall. ZeniMax hat den Fehler mittlerweile behoben und die entsprechenden Spielaccounts permanent gesperrt. Dabei hat es wohl auch einige unschuldige Spieler (zumindest nach deren Aussage) getroffen.

Diese sollen sich melden und Einspruch gegen die Suspendierung erheben. Wie nun aber mit den ganzen legendären Gegenständen umgegangen wird, ist bisher noch nicht klar. Viele rechnen mit einem Rollback auf einen Serverstatus vor dem Exploit, wodurch aber sehr viele Spieler jeglichen Fortschritt von diesem Zeitpunkt an verlieren würden. ZeniMax wird sicher eine gute Lösung finden, denn es ist auch klar, dass diese Gegenstände die Wirtschaft und das Spiel zerstören, wenn sie in einer solchen Menge vorhanden sind.

Dies wird sicher nicht die letzte Meldung bzgl. Banns und Exploits sein. Es gibt bereits sehr viele weitere Cheatprogramme und Hacks, mit denen ihr euch unter anderem von Rohstoff zu Rohstoff porten könnt und somit in kürzester Zeit extrem viele Materialien zusammen habt. Als Spieler solltet ihr jeden Cheater einfach weiterhin melden und entsprechende Reports an die Entwickler geben.

Die offiziellen Stellungnahme und weitere Links findet ihr hier »

21. April 2014, 12:51 Uhr, Sankar

Die Patchnotes zu Patch 1.0.5 sind veröffentlicht

0
Screenshot_20140330_231531

Die Jungs und Mädels von ZeniMax arbeiten weiterhin mit vollem Einsatz daran, dass The Elder Scrolls Online für alle zu einem besseren Spielerlebnis wird. Man schraubt also weiter kräftig an Fehlern und Verbesserungen. Der neuste Patch 1.0.5 setzt seinen Fokus dabei vor allem auf die Fehlerbehebung von Spielinhalten mit Questproblemen und Questblockern. Das wird sicher sehr viele Spieler freuen, da es doch vermehrt zu Beschwerden über nicht funktionierende Quests kam.

Des Weiteren sind wir euch noch die Patchnotes des Patches 1.0.4 schuldig. Dieser wurde vergangenen Freitagabend aufgespielt und konzentrierte sich auf besonders kritische Probleme. Ihr findet ihn nach dem Patch 1.0.5.

Zu den Patchnotes von Patch 1.0.5 und Patch 1.0.4 gelangt ihr hier »

20. April 2014, 10:00 Uhr, Meiou

Die Suche hat begonnen: Frohe Ostern auch nach Tamriel!

0
Ostern

ESO besteht nicht nur aus Leveln und Quests erledigen, sondern auch darin, die Geheimnisse Tamriels zu entdecken und die einen oder anderen versteckten Gänge, Höhlen und Eingänge zu finden. Und genau deswegen möchten wir euch am heutigen Sonntag ein wunderschönes Osterfest wünschen und hoffen, dass ihr nicht nur in Elder Scrolls Online, sondern auch im wahren Leben fündig werdet!

Meister Lampe hat heute volle Arbeit geleistet und bestimmt leckere Kleinigkeiten in Form von bunten Eiern, Schokohasen und anderweitigem Süßkram versteckt und diese gilt es heute zu finden!

Wir wünschen euch demnach noch zwei tolle, erholsame Tage und viel Erfolg bei der Ostereiersuche!

Euer

Elderscrolls.gamona.de Team :)

19. April 2014, 10:00 Uhr, Meiou

ESO Addon Spotlight #3 – SlowDialogs

0
SlowDialogs TeaserBild

The Elder Scrolls Online ist ein MMORPG, welches gerade durch seine voll vertonten Quests besticht, die zudem auch noch richtig toll synchronisiert sind. Man merkt als Spieler ganz genau, dass in jedem noch so kleinen NPC mehr als nur eine handvoll Liebe zum Detail steckt.

Und dennoch ertappen wir uns des Öfteren dabei, dass wir die Dialoge bereits beantworten, obwohl uns der NPC seine Phrasen noch gar nicht bis zum Ende um die Ohren gehauen hat. Wir lesen oft schneller als der Gesprächspartner spricht und schneiden ihm so regelmäßig das Wort im Munde ab.

Und weil uns das doch irgendwie stört und der Atmosphäre in ESO nicht gerade dienlich ist, haben wir ein für die heutige Zeit ungewöhnliches Addon für euch gefunden, welches euch dazu “zwingt”, die Dialoge bis zum Ende anzuhören. SlowDialogs heißt das gute Stück und wartet nur darauf, von euch ausprobiert zu werden!

Also: Nehmt euch eine Auszeit von der Hektik des (Zock-)Alltages und hört den NPCs beim Geschichtenerzählen zu!

ESO Addon Spotlight #3 – SlowDialogs »
Übersicht der ESO Addons + die Anwendungsanleitungen »

15. April 2014, 12:00 Uhr, Tyanolite

Patchnotes zu v1.0.3

0
hammerlow

Mit dem Patch auf Version 1.0.3 wurden hauptsächlich Quests überarbeitet, die den Fortschritt des Spielers behinderten. Mit Hochdruck wird an den Problemen gearbeitet, die noch bestehen.

Zusätzlich wurden nicht näher genannte Maßnahmen gegen Bots und Goldseller unternommen und die Spieler werden angehalten, solches Verhalten auch weiterhin zu melden.

Hier nun die vollständigen Patchnotes:

Allianzkrieg
Allgemein

  • Der Versuch /stuck in Cyrodiil zu benutzen, rät euch nicht mehr /bug anstatt /help zu wählen, wenn ihr tatsächlich feststeckt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Kartensymbole nicht aktualisiert wurden, wenn ihr alle Ressourcen einer Burg gleichzeitig erobert habt.
  • Ihr erhaltet jetzt ultimative Kraft im Kampf gegen in der Stufe angehobene Spieler.

Kampf & Spielfluss
Allgemein

  • Silberbolzen Rang II kann jetzt wieder zur Leiste hinzugefügt werden, falls es entfernt wurde.
  • Ein Fehler mit dem Set „Laufstil des Waldläufers“ wurde behoben. Ihr erhaltet nun keine übermässige Ausdauerregeneration mehr.

Handwerk & Wirtschaft
Allgemein

  • Ihr werdet nicht mehr in der Lage sein, euren Helm aus Versehen zu zerlegen.
  • Der Verkaufswert von Nahrung, die ihr herstellt, wurde reduziert, um besser mit den anderen Handwerksberufen übereinzustimmen.

Verliese & Gruppeninhalte
Dunkle Anker

  • Anker werden nicht mehr stecken bleiben, wenn alle Kultisten getötet werden, sobald sie erscheinen und bevor sie das Ritual durchführen.

Verliese

  • Verbannungszellen: Nachdem der Zellenspuk und die anderen Monster getötet wurden, wird Hüterin Areldur nicht mehr gefangen bleiben.
  • Verbannungszellen: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Finale nicht richtig gestartet wurde, wenn ihr die Quest hattet, aber nicht den richtigen Fortschritt.

Hier geht es weiter

15. April 2014, 10:47 Uhr, Tyanolite

Fragen zu Kargstein

0
ecc6ab059f74bd09746d7d0006cd0ce0

Wir fragen und ZeniMax antwortet. Nachdem der Trailer von Kargstein schon seit einer Woche im Netz ist, laufen die Diskussionen im Forum heiß. Bei ZeniMax hat man sich deshalb entschlossen, die häufigsten Fragen wurden nun ausgiebig beantwortet und bei weiteren Fragen soll man sich einfach an community@elderscrollsonline.com wenden oder die offiziellen Foren aufsuchen.

Wir haben die Fragen hier für euch gesammelt:

Werden alle neuen Gebiete auf Gruppen zugeschnitten sein? – Von _frazereidlol

Wir möchten in Zukunft eine Vielzahl unterschiedlichster Aktivitäten und Inhalte einführen. Ihr solltet keinesfalls davon ausgehen, dass jedes neue Gebiet eine Abenteuerzone werden wird.

Bekommt man nur dann eine Belohnung, wenn man ganz oben in der Rangliste steht? – Von Darian Clete Eutsler

Nein. Ihr könnt euch wöchentlich neue Belohnungen verdienen, ganz egal ob es eure Gruppe nun in die Rangliste schafft oder nicht. Es gibt auch in den Prüfungen ganz normale Beute und andere einzigartige Gegenstände, die auch so in Kargstein zu finden sind. Stellt euch die Belohnungen der Rangliste mehr als kleinen Bonus vor, weil ihr euch wacker geschlagen habt. Alle werden in der Lage sein, sich die Ausrüstung in Kargstein und den Prüfungen zu verdienen, die sie haben möchten.

Also es gibt eine Zeitbegrenzung, aber wir müssen diese nicht strikt einhalten, oder? Ich schätze, manche sind nicht so erpicht darauf möglichst schnell durchzukommen. – Von Deborah Moderate

Ihr müsst euch nur um die Zeit sorgen, wenn ihr es in die Ranglisten schaffen wollt. Ihr könnt die Prüfungen ganz in eurem eigenen Tempo erledigen und wenn ihr alle Herausforderungen einer Prüfung besteht, dann bekommt ihr auch eure Belohnung, ganz egal wie lange ihr dafür gebraucht habt.
Weiterlesen

14. April 2014, 14:00 Uhr, Zanjuna

Back to Tamriel!

0

Der bekannte YouTube-Comedian und Animator Harry Patridge hat sich in seinem neusten Video, in Zusammenarbeit mit Bethesda, auf die Reise nach Tamriel begeben!

Es ist für den Künstler übrigens nicht der erste Ausflug in die Welt von Elder Scrolls. Wie seine Fans sicher wissen, entspringen auch die Werke „The Elder Scrolls Adventures with the Dovahkids” und „Song of Skyrim“ seiner Phantasie! Und wer es noch nicht wusste, sollte die Chance nutzen und auch die Vorgängervideos betrachten!

Wir freuen uns darauf, vielleicht bald mehr von Harry Patridge in Bezug auf The Elder Scrolls Online zu sehen!

14. April 2014, 13:00 Uhr, Tyanolite

TesoElite bietet Marktplatz an

0
cfa4bd1e1140637223

Es gibt kein zentrales Auktionshaus in The Elder Scrolls Online. Mittlerweile haben sich diverse Handelsgilden mit großer Mannstärke zusammengefunden um den Mitgliedern (bis zu 500) im Gildenshop eine Möglichkeit zum An- und Verkauf von Waren zu geben.

Diesen Umstand hat TesoElite ausgenutzt und bietet im eigenen Forum nun einen Marktplatz an, bei dem Spieler ihre Güter und Ankaufswünsche platzieren und einsehen können. Zusätzlich kann man das Profil seiner Handelspartner bewerten und Feedback wie bei großen Handelshäusern im Internet abgeben. Demnächst wird es noch Mediatoren geben, die bei Bedarf eingeschaltet werden können und Gebühren in ingame Währung oder der Währung von TesoElite, Elite Gold, kosten.

Scammer, Spieler die andere Spieler vorsätzlich betrügen, werden vom Handel ausgeschlossen und im Spiel gemeldet.

Hier geht es zur Übersichtsseite »

14. April 2014, 10:45 Uhr, Sankar

Aktionen gegen Betrüger in ESO

0
bugreport

Vielen von euch sind sicher schon die ganzen Goldverkäufer im Chat aufgefallen. Wie bei jedem MMO-Start sind sie leider auch in ESO in großer Zahl vertreten. Das Geschäft ist einfach zu lukrativ, wie es scheint. Jedenfalls wurde nun im offiziellen Forum von The Elder Scrolls Online bekannt gegeben, dass man erste Aktionen gegen Betrüger im Spiel durchgeführt hat.

Bei diesem ersten Schlag wurden Benutzer von Bot-Programmen, Speedhacks, sowie Goldverkäufer-Accounts gesperrt. Insgesamt wurden mehrere Tausend Konten permanent gesperrt. Hierbei handele es sich nur um den ersten Schritt, um uns Spielern vor solchen Betrügern zu schützen.

Des Weiteren bedankt man sich bei allen, die diese Personen gemeldet haben. Die Berichte haben dabei geholfen die Konten zu identifizieren und ihr sollt weiterhin entsprechend die Botter, Speedhacker und Goldspammer melden.

Zum Beitrag im offiziellen Forum gelangt ihr hier »

13. April 2014, 11:00 Uhr, Zanjuna

Fus Ro Bla! #6 – Meine 1. Woche in ESO

0

Es ist mal wieder Zeit für unsere Kolumne Fus Ro Bla! Dabei handelt es sich bereits um die 6. Ausgabe! Für mich persönlich ist es aber mein Kolumnenauftakt, auf den ich schon ein wenig stolz bin.

ESO_540x260

Ich habe mich in der vergangenen Woche intensiv mit The Elder Scrolls Online beschäftigt und möchte euch nun sehr gern auf meine kleine Reise mitnehmen! Was habe ich erwartet und was habe ich erlebt? Kommt mit mir und findet es heraus!

Seid ihr bereit? 3… 2… 1… Festgehalten, los gehts!

Die Übersicht über alle bisher erschienenen Kolumnen will ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten, mit einem Klick seid ihr dabei!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 44 45 46 Vorwärts »
Immer in Deiner Nähe!
Google+
RSS
Poll

Wie gefällt euch ESO bisher?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Newsletter Registrierung
Informiert mich, sobald es Neuigkeiten gibt!
Screenshot of the Moment
9-argonier-gruppe