26. August 2013, 13:59 Uhr, Etoya

ESO: Mit Fünfer-Konzept zum Erfolg

2
Matt Frior

Matt Firor gab in einem Interview gegenüber der Seite vg247.com ein wenig von seiner Strategie für ESO bekannt und lies dabei tief blicken. So arbeite man hier mit einem “Fünfer-Konzept”, dessen Stufen jeweils eine Stufe im Dasein des Spielers beschreiben:

  • Nach fünf Stunden soll sich der Spieler in der Welt wohlfühlen.
  • Nach fünf Tagen muss er gefallen am leveln finden.
  • Nach fünf Monaten muss der Spieler ein motivierendes und spaßiges Endgame vorfinden.
  • Nach fünf Jahren wird der Spieler zurückkehren, denn die Community wird ihn fesseln.
  • Die Community ist im Allgemeinen ein großer Schwerpunkt, denn mit dieser soll das Spiel wachsen und reifen. Was haltet ihr von diesem Plan? Sind das genau die Schritte, die euch an ESO binden würden? Oder hat Matt doch etwas vergessen?

    Quelle: vg247.com

    • Diesen Artikel empfehlen:
    2 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben
    • MJo

      Nach 5 Monaten ein motivierendes und spaßiges Endgame?

      Na hoffentlich gibt es das schon früher, das letzte Spiel dass mit großen Hoffnungen daran gescheitert ist dass die Spieler viel schneller durch waren und ohne Endgame dastanden heißt swtor.

    • Meldorian

      “Nach fünf Jahren wird der Spieler zurückkehren, denn die Community wird ihn fesseln.”

      Zurückkehren heißt es verlassen haben. Ich behaupte mal, dass dies nicht gewollt ist.

      Need ne open Beta …

    Immer in Deiner Nähe!
    Google+
    RSS
    Poll

    Wie gefällt euch ESO bisher?

    Ergebnisse anzeigen

    Loading ... Loading ...
    Newsletter Registrierung
    Informiert mich, sobald es Neuigkeiten gibt!
    Screenshot of the Moment
    5-spider